Von der Übungskletterwand bis zum Hochgebirgsbiwak

Der Kletterpavillon ist die Gipfelstation des Erlebnisweges. Wie der Schwanz einer Eidechse liegt die Kletterwand neben dem Waldrand und lädt zum Klettern ein. Spielerisch kannst du hier verschiedene Kletterstrukturen ausprobieren - drinnen und draussen.
Beachte beim Klettern im/am Pavillon immer die Benützungsordnung die im Kletterpavillon ausgehängt ist.

Schauobjekte und Infotafeln zeigen die verschiedenen Kletter-, Sicherungs- und Ausrüstungstechniken.

Der Blick in das Schaubiwak erzählt etwas über das Leben im Hochgebirge. Fritz ist ein Bergsteiger aus der Zeit unserer Urgroßeltern, Clara eine moderne Alpinistin. Schau die Kleidung und die Ausrüstung genau an, da hat sich viel geändert in den letzten 100 Jahren.
Der ÖGV betreibt eine Biwakschachtel auf der Gruberscharte in der Glocknergruppe im Nationalpark Hohe Tauern. Wie eine Kleine Raumstation steht das Gruberschartenbiwak auf 3100m am Rande des Abgrundes.

Der Kletterpavillon steht zusätzlich als Notraum zur Verfügung wenn das Peilsteinhaus nicht bewirtschaftet ist. Die Verwendung als Notbiwak ist nur in Notfällen gestattet und im Anschluss aufgeräumt zu verlassen. Details findest du in der Benützungsordnung. Missbrauch wird zur Anzeige gebracht.

Bitte halte den Pavillon sauber!

Der Architekt Mathis Barz, der den Pavillon entworfen und die Umsetzung betreut hat, ist selbst Kletterer und hat sich voll ins Zeug gelegt um neben dem Peilsteinhaus ein attraktives Ziel zu schaffen, wo die Besucher in gesicherter Umgebung Klettern ausprobieren können und viele Informationen finden.

Die Bergsteigergruppe im ÖGV ist eine Gruppe von Bergsteigern und Kletterern, die Ausfahrten, Expeditionen und Vorträge veranstaltet.

Fotos und Grafiken dieser Webseite: Christian Handl, Mathis Barz, Markus Gschwendt, Aron Schneemeyer, pronatour, Triestingtal, Gebirgsverein
Offenlegung nach § 25 Mediengesetz: Medieninhaber, Herausgeber, Eigentümer und Projektträger: Alpenverein - Gebirgsverein, A-1080, Wien, Lerchenfelder Straße 28, +4314052657 | Projektarbeitsgruppe: Alpenverein - Gebirgsverein, Gemeinden im Triestingtal